Reiseberichte

Borhaug Südnorwegen – Wandern anstatt zum Fischen aufs Meer zu fahren.

Wetterpech im Sommer auf der Listahalbinsel

Die Fahrt von Dortmund nach Hirtshals verläuft bei schönstem Wetter absolut problemlos. Wir sind an Bord der HSC Fjord Cat, der schnellsten Fähre zwischen Hirtshals und Kristiansand.  Dieses Schiff stellte sogar einen Weltrekord für die schnellste Überfahrt zwischen den USA und Großbritannien auf. Wir sitzen im Buffetrestaurant. Eine große Auswahl an warmen und kalten Gerichten, Kuchen, Kaffee, Desserts stehen zur Verfügung. Auch Mineralwasser, Softdrinks, Bier, Wein und Kaffee sind im Preis inklusive. Die Zeit vergeht beim Essen viel zu schnell. Beim Zoll werden wir durchgewunken, andere haben weniger Glück.

Nach eineinhalb Stunden Fahrt ist Borhaug erreicht. Schnell sind unsere Utensilien in dem gemütlichen Ferienhaus verstaut. Wie immer in den letzten Jahren haben wir bei come2norway gebucht. Die Aussicht von der Terrasse ist großartig.

„Borhaug Südnorwegen – Wandern anstatt zum Fischen aufs Meer zu fahren.“ weiterlesen

Im Schein des Nordlichts

Fischen jenseits des Polarkreises – Mit Blick auf die berühmten Lofoten erstreckt sich östlich von Bodø eine traumhafte Angelregion im südlichen Vestfjord, die bislang wenig bekannt ist. Lars Berding hat das Revier unter die Rutenspitze genommen.

Die atemberaubende Natur empfängt uns mit schroffen Felsformationen, die von unzähligen, malerischen Buchten mit weißen Sandstränden unterbrochen werden. Seeadler ziehen am Himmel ihre Bahnen und saftig grüne Hügel säumen selbst jetzt in der kalten Jahreszeit die Berghänge: Das Klima ist dank Golfstrom ganzjährig mild.

„Im Schein des Nordlichts“ weiterlesen

Norwegens silberne Schätze

Die einheimischen Angler wissen es längst: Lachse und Meerforellen werden in Norwegen nicht nur im kristallklaren Wasser der zahlreichen Flüsse gefangen, sondern auch an der Küste und in den Fjorden – und zwar nicht nur zufällig, sondern auch gezielt. Ein weiterer Grund, zu einem Angelurlaub nach Norwegen aufzubrechen._WKR8863as

„Norwegens silberne Schätze“ weiterlesen

Siragrunnen, Listaplateau und einige der besten Uferangelplätze Norwegens

Siragrunnen, Listaplateau und einige der besten Uferangelplätze Norwegens

Endlich ist es wieder soweit, Norwegen ruft. Dieses Mal werden wir den Urlaub mit einer Minikreuzfahrt von Hirtshals nach Stavanger beginnen. Das Schiff, die MS Bergensfjord, der Fjord Line macht einen prima Eindruck, auch die Kabine entspricht allen Erwartungen. Den Sonnenuntergang können wir beim Essen beobachten. Das Buffet lässt keine Wünsche offen. Die Fahrt entlang der norwegischen Küste bringt viele schöne Erinnerungen zurück. Schnell ist die Nacht vorbei, ausgeschlafen erreichen wir Stavanger.
Nach zweistündiger Fahrt sind wir wieder auf Hidra. Obwohl die Fänge auch so außergewöhnlich sind wie vor zwei Jahren? Haus und Boot werden inspiziert, wir sind begeistert. Wie immer konnten wir bei „come2norway“ ein Haus buchen, das unserem Geschmack zu 100% entspricht, auch die in den vergangenen Jahren von uns besuchten Häuser Panorama, Asly, Arne und Karen sind jedem zu empfehlen. Bei strahlendem Sonnenschein fahren wir zu unseren Lieblingsstellen, einige Dorsche und Köhler sind schnell gefangen, genug für das erste Urlaubsabendessen.

„Siragrunnen, Listaplateau und einige der besten Uferangelplätze Norwegens“ weiterlesen

Nautnes – im Banne der Lengs

Direkt am offenen Nordatlantik und dicht vor der wunderschönen Hafenstadt Bergen finden Sie ein Revier der Extraklasse. Gerade die stattlichen Lengs aus dem Gebiet um Nautnes sorgten in den letzten Jahren immer wieder für Aufsehen. Dorsche, Köhler, Pollacks, Schellfische und Lumbs runden neben einer weiteren großen Fischpalette dieses einmalige Revier ab.

PDF aus Kutter und Küste Nr. 36
www.kutter-und-kueste.de