Lumb

Foto: Matthias Wendt / www.media-army.de
Foto: Matthias Wendt / www.media-army.de

Lateinischer Name: Brosme brosme
Norwegischer Name: Brosme

Vorkommen: Ähnlich wie der Leng ist auch der Lumb an der gesamten norwegischen Küste sowie in zahlreichen Fjorden vertreten. Er bevorzugt felsigen und steinigen Grund, kommt aber auch in sandigen Bereichen vor.
Als Grundfisch findet man ihn hauptsächlich in tiefen Bereichen unterhalb von 100 Metern. Während der Sommermonate kann es aber auch passieren, dass man die Fische in Wassertiefen zwischen 20 und 50 Meter antrifft.
Wer es auf kapitale Exemplare über 10 Kilo abgesehen hat, sollte sich auf Bereiche mit Wassertiefen zwischen 200 und 300 Metern konzentrieren.

Größe: Normal sind Lumbs von rund 2 bis 3 Kilo, in Ausnahmefällen sind jedoch auch wesentlich größere Fische möglich. Die maximale Länge kann mit etwa 1,30 Meter angegeben werden, was einem Gewicht von rund 20 Kilo entspricht. Der norwegische Rekord-Lumb, gefangen im Juli 2015 im Trondheimsfjord, wog stolze 17,26 Kilo.

Angelmethoden: Lumbs sind ein häufiger Beifang beim grundnahen Naturköderangeln auf Leng. Gezieltes Angeln ist zwar möglich, wird aber relativ selten praktiziert.
Da man den Lumb meist nur in tiefem Wasser unterhalb von 100 Meter antrifft, sind schweres Gerät sowie Bleigewichte zwischen 500 und 1000 Gramm erforderlich.
Wie beim Angeln auf Leng kommen meist Nachläufermontagen zum Einsatz, die möglichst einfach gehalten werden sollten. Andernfalls kann es nämlich passieren, dass die Montage sich bereits beim Ablassen verheddert und anschließend keine Bisse bringt.
Auch mit Pilkern lassen sich Lumbs fangen – vorausgesetzt, diese werden konsequent am Grund gefischt.

Köder: Beim Naturköderangeln kommen Köder wie frische Makrelen, Heringe, kleine Köhler zum Einsatz – und zwar entweder ganz oder als Fetzen. Die in jedem norwegischen Supermarkt erhältlichen Reker (Garnelen) sind ebenfalls ein guter Köder, halten jedoch nicht allzu gut am Haken.
Pilker sollten zur Erhöhung der Fängigkeit grundsätzlich mit Fischfetzen garniert werden.

Beste Angelzeit: Lumbs können das ganze Jahr hindurch gefangen werden, die Hauptzeit liegt jedoch im Sommer und Herbst.

Laichzeit: Sommer